2. Standbein

Alternativen

Ein 2. Standbein aufzubauen ist energie und zeitaufwendig, belohnt aber durch Unabhängigkeit. Hier kommen selbstständige Aktivitäten oder abhängige Beschäftigungen in Betracht. Man braucht in jedem Falle Zeit, die man möglicherweise nicht ausreichend hat. Für 400 € Jobber ist genügend Zeit vorhanden, ein Schichtarbeiter hat da seine Probleme.

Steckenpferde eignen sich

Fast jeder hat ein Hobby, vielleicht kann man dieses für ein kleines Zusatzeinkommen verwenden. Wenn man eine Nische findet, dann eröffnet sich die Möglichkeit eine neue Selbstständigkeit über die Zeit aufzubauen.
Ein Beispiel: wenn man vor 5 Jahren geschickt in Ebay seinen alten Hausrat verkaufte, hätte man mit wenig Aufwand sein "Hobby" den unerfahrenen Freunden und Nachbarn anbieten können und für eine Provision deren alten Hausrat verkaufen können. Mit der Zeit hätte man einen Betrieb so nebenher aufgebaut. Hobby zum Beruf machen wäre hier das Stichwort!
Ein weitere Hobbies die sich eignen: Fotografie, Magie, Kartenlegen, Gartenpflege, Töpferei, Schneiderei, Computerinstallation, Homepageerstellung und noch vieles andere mehr, das man sowieso schon als Hobby betreibt.
Es gehört wie immer jedoch eine gehörige Portion Durchhaltevermögen dazuein Steckenpferd zu einem lukrativen Beruf aufzubauen!

Viele haben bereits eine 2. Ausbildung

Hat man in seinem früheren Arbeitsleben eine handwerkliche Ausbildung durchlaufen, kann man sich Handwerksbetrieben für Urlaubsvertretung oder Notdienst bei Nacht oder am Wochenende anbieten. Auch ein kleines Gewerbe bei entsprechender Fähigkeit anzumelden und die früher erlernte Handwerkertätigkeit in der Heimatstadt anzubieten, verspricht Zusatzeinkommen oder ein 2. Standbein.