Energieversorgung

Stromversorgung

Ohne Strom geht hier in der zivilisierten Welt fast gar nichts, keine Heizung, kein Kühlschrank, kein Ofen, kein Licht, keine Bohrmaschine, kein Netzgerät, kein Computer, kein Drucker und auch kein Fernseher oder Radio. Wir sind sehr abhängig vom Stromnetz. Wenn einmal für 3 Tage der Strom durch Witterung, durch Terroranschläge, Sabotage, oder Brand eines Umspannwerkes ausfällt, dann sind die Speisen im Kühlschrank verdorben, es gibt nur noch kaltes Essen, die Kommunikation via PC oder TV oder Radio ist unterbrochen, kein Handy geht mehr und es ist kalt zuhause.
Ein kleines Notstromaggregat lässt zumindest ein wenig Licht scheinen und der TV oder Radio wird Auslandssendungen empfangen lassen, man kann den Kühlschrank für ein paar Stunden die nötige Kälte produzieren lassen, auch kleine Reparaturen mit der Bohrmaschine lassen sich wieder machen.
Die billigsten Notstromaggregate sind für ca. 200 € erhältlich.

Unabhängige Wärme

im Herbst, Winter oder auch im Frühjahr sind wir hier in unseren Breiten auf Wärmequellen in unseren Wohnungen angewiesen. Wird das Gas abgeschaltet, oder entsteht ein Engpass in der Versorgung, oder Fahren die Heizöl LKWs wegen Streik 2 Wochen nicht, dann wird es kalt in manchen Stuben. Wir sind sehr abhängig von einer reibungslosen Versorgung mit Öl und Gas.
Ein Werkstattofen, ein wohnlicher Schwedenofen oder ein alter mit Holz betreibbarer Küchenherd heizen zumindest einen Raum im Haus. Der Brennstoff liegt verottend im Wald und kann gesammelt werden. Also für den "worst case" sind die Ofenbesitzer gut gerüstet.

Beleuchtung

Es gibt starke Lichtquellen, die mit Petroleum oder anderen brennbaren Flüssigkeiten betrieben werden. Diese Petroleum Starklichtlampen produzieren Licht vergleichbar mit einer 400 Watt Lampe. Man kann mit Aufsätzen auf diese Lampen auch Wasser kochen oder einen Raum wärmen. Als universales Licht, Koch und Wärmegerät ist es für einen Zusammenbruch der Infrastruktur, wodurch auch immer, ein unverzichtbares Gerät, wenn man diesen Fall überhaupt für möglich erachtet. Der Betriebsstoff ist fast unbegrenzt lagerfähig, nur einen Vorrat an Glühstrümpfen sollte man sich anschaffen.